Wasserversorgung Steffisburg

Das Steffisburger Trinkwasser ist ein Mischwasser und stammt zu knapp 65% aus den Grundwasserpumpwerken Schwäbis (Wasserversorgung Steffisburg) und Amerikaegge (WARET AG) sowie die zu ca.35% aus dem Quellwassergebiet Buchen-Homberg.

Die Quellen oberhalb von Steffisburg liefern pro Jahr ca. 480'000 m3 Trinkwasser. Seit November 2013 erfolgt eine Turbinierung des Quellwassers im Trinkwasserkraftwerk an der Hombergstrasse.

Während der Bauphase des Bypasses Thun-Nord kann aus dem bisherigen Grundwasserpumpwerk Burgergut kein Wasser gefördert werden, da die Schutzzone für die Bautätigkeit aufgehoben wurde. Die Wiederinbetriebnahme des GWP Burgergut sollte im Jahr 2019 erfolgen. Dieser Termin hängt vom Bauzeitplan Bypasses Thun-Nord ab.

Die Qualität des Trinkwassers wird regelmässiger kontrolliert. Gemäss den Untersuchungsergebnissen des Kantonalen Laboratoriums entspricht das gesamte, im Leitungsnetz Steffisburg abgegebene Trinkwasser den gesetzlichen Vorschriften.

Die durchschnittliche Wasserhärte beträgt 29°f.
Wasserqualität

Folgende Netze werden ebenfalls durch uns betreut:
- Blumenstein, seit dem Sommer 2000
- Heimberg, seit dem Sommer 2001


Allgemeine Bedingungen NetZulg AG
Tarife Anschluss-Kostenbeitrag, Leistungseinkauf NetZulg AG


Reservoir
Thumbnail Screenshots by Thumbshots