Fernwärme

  • zentrale Produktion von Wärme oder Abwärme in einer Wärmezentrale
  • Transport von heissem Wasser über ein Rohrleitungssystem
  • Wärmeübergabe mit Wärmetauscher an Warmwasserboiler und Heizung
  • abgekühltes Wasser fliesst zurück zur Wärmezentrale

Kreislauf Fernwärme
Versorgungssicher

Unabhängig davon, ob die Wärme mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW), mit der Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) oder mit einem Gasspitzenlastkessel erzeugt wird, kann die NetZulg AG jederzeit Ihre Immobilie mit Wärme versorgen.

Sorglos und entspannt

Die Hauswärme muss nicht mehr mit einer eigenen Heizung erzeugt werden. Sie wird über eine nahezu wartungsfreie und platzsparende Wärmeübergabestation bezogen. Kamin und Heizöltank werden nicht mehr benötigt: Im Keller ist mehr Platz vorhanden und es werden keine Gefahrenstoffen gelagert. Die Kosten für Kaminfeger, Heizungswartung, Service-Abo und der Beschaffungsaufwand für Energie entfallen.

Zukunftsorientiert und regional

Die Wärmeproduktion aus Abfall und die effizienten Blockheizkraftwerke entsprechen der Umsetzung der Energiestrategie 2050 des Bundes. Die Nutzung der KVA-Wärme bringt mehr Unabhängigkeit vom Ausland. Der aktuelle Planungsschwerpunkt der NetZulg AG in der Wärmeversorgung Steffisburg ist das Versorgungsgebiet Oberdorf.

Effizient und umweltfreundlich

Primäre Energieträger werden effizient genutzt: Zeitgleiche Erzeugung von Strom und Wärme in den BHKW und der KVA. An den Produktionsstandorten kommen wirksame Abgasfilter zum Einsatz.